Change
Management

Was genau ist Change Management und wie können Sie es einsetzen?

Mehr erfahren Kontakt

Was ist Change Management?

Change Management ist der Prozess und die Methode, mit der ein Unternehmen Veränderungen innerhalb des Unternehmens beschreibt und einleitet, sowohl intern als auch extern. Durch diesen Prozess werden Mitarbeiter für neue Prozesse oder neue Aufgaben geschult, was sich auf die Struktur, Kultur und Leistung des Unternehmens auswirkt.
Es gibt viele verschiedene Arten von Change Management.

Kontakt

Arten von Change Management

1. Transformationswandel – er zielt auf die Unternehmensstrategien ab, und die Unternehmensleitung muss stets die kulturellen Trends, das soziale Klima und den technologischen Fortschritt berücksichtigen, um den Überblick über die laufenden Veränderungen zu behalten.
Einige Unternehmen, wie z. B. reifende digitale Unternehmen, konzentrieren sich auf die Transformation von Social, Mobile, Analytics und Cloud, um Plattformen für die digitale Übernahme in ihre Transformationsstrategien einzubeziehen.

2. Personalwechsel

2. Personalwechsel – Dies ist der Fall, wenn ein Unternehmen einen Anstieg der Mitarbeiterzahl oder Entlassungen erlebt, was sich auf die Mitarbeiterbindung und das Engagement auswirkt. Aufgrund der Angst der Mitarbeiter vor Entlassungen wird ihre Moral zerstört, und die Mitarbeiter müssen mitfühlend und motivierend sein, damit sie auch in schwierigen Zeiten hart arbeiten.
Neu eingestellte Mitarbeiter benötigen Schulungen und laufende Unterstützung, da sie sich wie zu Hause fühlen müssen, denn wenn die Einarbeitung nicht ordnungsgemäß erfolgt, führt dies zu Chaos und Ineffizienz.

zertifizierter business trainer gmwgroup

Wie sich Change Management positiv auf Ihr Unternehmen auswirkt

1. Auf dem neuesten Stand der industriellen Trends bleiben – Change Management kann dem Unternehmen dabei helfen, auf dem neuesten Stand der industriellen Trends zu bleiben und diese zu aktualisieren. Wenn ein Unternehmen immer auf dem neuesten Stand der Industrie ist, zieht es mehr Kunden an und kann gleichzeitig Stammkunden an sich binden. Dies trägt dazu bei, dass das Unternehmen nicht zurückbleibt, sondern seine Produkte ständig weiterentwickelt, vermarktet und wächst.

2. Neue Geschäftsmöglichkeiten – Arbeitnehmern, die mit Begeisterung bei der Arbeit und immer bereit sind, mehr zu lernen, während sie anderen, die zurückgeblieben sind oder zögern, helfen, können Führungsaufgaben übertragen werden, da sie in der Lage sind, zusätzliche Verantwortung zu übernehmen. Dadurch können sie sich für künftige Beförderungen qualifizieren.
3. Förderung von Unternehmensinnovationen: Wenn Sie Veränderungen in Ihrem Unternehmen zulassen, öffnet dies das Tor zur Innovation. Dies kann durch die Berücksichtigung von Ideen der Mitarbeiter für Ihr Unternehmen umgesetzt werden und hilft dem Unternehmen zu wachsen.

Merkmale eines guten Beraters für Change Management

1. Flexibilität – ein Berater für Veränderungsmanagement sollte offen für Veränderungen sein, er/sie sollte in der Lage sein, mit Menschen verschiedener Generationen und Hintergründe in Kontakt zu treten, um tieferes Wissen und Verständnis für Perspektiven, Persönlichkeiten und Erfahrungen zu erlangen.
Ein Unternehmensberater sollte immer eine professionelle Einstellung zu Menschen und Veränderungen haben, um einem Unternehmen die Chance zu geben, zu wachsen und Chancen zu nutzen.
2. Breit gefächertes Wissen – ein Berater für Veränderungsmanagement sollte immer den Blick über den Tellerrand seines Unternehmens hinauswagen, indem er sich anschaut, was andere Geschäftsbereiche tun, um zu sehen, was funktioniert und was auf andere Geschäftsbereiche anwendbar ist.

Kontakt

Sie suchen einen Ansprechpartner?

Nehmen Sie jetzt Kontakt auf. Gerne beantworten wir Ihre weiteren Fragen.

Kontakt aufnehmen
postbank ag logo
howoge logo
Dell Logo
deutsche bank logo
bmw logo
siemens ag logo