Entwicklung von Führungskräften

Entdecken Sie wie Sie Führungskräfte richtig entwickeln können.

Jetzt loslegen

Entwicklung von Führungskräften: die Bedeutung

Mitarbeiter verlassen nicht Unternehmen, sie verlassen Vorgesetzte! Diese Erfahrung haben wir in jahrelanger Arbeit immer wieder gemacht. Denn während sich die Identifikation der Angestellten mit ihrem Unternehmen in den seltensten Fällen verändert, sind es vielmehr die zwischenmenschlichen Aspekte, welche zu einem beruflichen Wunsch nach Veränderung führen. Führungskräften kommt im Unternehmertum eine herausragende Rolle zu. Sie nehmen im Idealfall eine Schanierfunktion zwischen der Belegschaft und der Unternehmensführung ein. Die Verbindung von rationalem und ökonomischem Handeln im Sinne der Unternehmensspitze, sowie die gleichzeitige Berücksichtigung der Interessen der Arbeiterschaft erfordert ein hohes Maß an sozialer und fachlicher Kompetenz. Aus unserer Erfahrung kann die Wichtigkeit einer kompetenten Führungskraft nicht unterschätzt werden. Denn die Motivation und damit auch der fachliche Erfolg der Belegschaft hängt im großen Maße von der Zufriedenheit mit dem Vorgesetzten ab. Ob die Angestellten strikt Dienst nach Vorschrift machen und um Punkt fünf die Firma verlassen oder sich aus Überzeugung auch zehn Minuten vor Arbeitsschluss noch einmal kurz mit der Materie auseinandersetzen, um das fachlich beste Resultat zu erzielen, macht den entscheidenden Unterschied.

Was sind Gesprächstechniken?

Wir von der GMW Group haben über 650 Führungskräfte geschult und können auch Sie auf dem Weg von einem erfolgreichen Unternehmen zu einem sehr erfolgreichen Unternehmen begleiten. Unsere erfahrenen Trainer vermitteln nach einer individuellen Analyse der zukünftigen Führungskräfte gezielt die entscheidenden Kompetenzen. Oftmals sind es die letzten und entscheidenden 15%, welche durch eine geschulte Führungskraft erreicht werden können und Sie im Wettbewerb an die Spitze bringen. 

Frank Keller Geschäftsführer GMW Group

Welche Kompetenzen sollten bei Führungskräften im Vordergrund stehen? 

Menschlich und fachlich überzeugend

Wir stellen bei unserem Coaching immer wieder fest, dass in zu vielen Unternehmen immer noch an der tradierten betrieblichen Hierarchie und den „alten“ Eigenschaften einer Führungskraft festgehalten wird. Doch die wenigsten Mitarbeiter arbeiten heutzutage noch gerne unter einer Führungspersönlichkeit, welche ihre herausragende Position durch Dominanz und Autorität rechtfertigt. Stattdessen steigt die Zufriedenheit der Belegschaft und damit erwiesenermaßen auch die Produktivität, wenn sie menschlich und fachlich von der Führungskraft überzeugt sind.

Resilient und geduldig

Es ist für eine moderne Führungskraft unabdingbar resilient und geduldig zu sein. Die Führungskraft wird mit Konflikten auf den unterschiedlichsten Ebenen konfrontiert werden, welche sich nur durch geduldiges und durchdachtes Handeln lösen lassen. Sei es ein Konflikt innerhalb der Belegschaft oder ein Interessengegensatz zwischen Unternehmensspitze und den Angestellten, die Spannungen müssen ausgehalten werden. Nur so lassen sich die Ressourcen voll ausschöpfen und die bestmögliche Lösung finden.

Emotionale Intelligenz

Eine moderne Führungskraft sollte zudem über ein ausreichend großes Maß an Emotionaler Intelligenz verfügen. Die Rolle des Angst-verbreitenden-Chefs ist überholt. Im 21. Jahrhundert kommt es darauf an, dass die Führungskraft als kommunikativer Coach auftritt, welcher das Befinden der Beschäftigten einschätzen kann. Nur so ist es möglich durch gezielte Förderung und Kritik die Leistung der gesamten Belegschaft zu erhöhen.

Transparentes und nachvollziehbares Auftreten

Von großer Wichtigkeit ist zudem ein transparentes und nachvollziehbares Auftreten der Führungsperson. Es genügt nicht seine Entscheidungen und Vorgehensweise ausschließlich durch Autorität zu begründen. Solch ein Verhalten führt zu Missmut unter der Belegschaft und der Verbreitung von Gerüchten. Nur durch ein transparentes und vor allem kohärentes Auftreten ist es möglich das Vertrauen der Belegschaft zu gewinnen und dauerhaft zu behalten.

Konstruktivität und Lösungsorientiertheit 

Die vielleicht wichtigsten Eigenschaften, um ein diverses Team auf Erfolgskurs zu bringen sind Konstruktivität und Lösungsorientiertheit. Innerhalb der Kollegenschaft werden die verschiedensten Charaktere arbeiten, welche jeweils differierende Meinungen und Lösungsansätze haben. Verschiedenheit kann ein großer Vorteil für die Firma sein oder ein spaltendes Problem. Hierbei ist die Rolle des Mediators entscheidend. Durch das Training von unseren Experten erlernen die Führungspersönlichkeiten, wie die unterschiedlichen Perspektiven unter einem übergeordneten Ziel geeint werden können. Zentral für das Arbeitsklima ist dabei, dass sich alle inkludiert fühlen und die Entscheidungen nachvollziehbar getroffen werden.

Führungskräfte entwickeln

Der „neue“ Führungsstil der flachen Hierarchie kann durch die richtige Führungsperson einen großen Mehrwert für Ihre Firma zur Folge haben. Nur so können sie sich im Konkurrenzkampf die Millimeter Vorsprung erarbeiten, welche Sie vor den anderen ins Ziel kommen lassen. Eine flache Hierarchie mit einer unausgebildeten Persönlichkeit an der Spitze hingegen, kann sogar zu schlechteren Ergebnissen führen, als die tradierte streng hierarchische Form die Belegschaft zu führen. An welcher Stelle Sie auch immer in Ihrem Betrieb ansetzen wollen, wir versprechen Ihnen, dass unsere Experten eine maßgeschneiderte Lösung für Sie finden werden.

Kontakt aufnehmen

Sie suchen einen Ansprechpartner?

Nehmen Sie jetzt Kontakt auf. Gerne beantworten wir Ihre weiteren Fragen.

Kontakt aufnehmen
bmw group logo
howoge logo
t-mobile deutschland gmbh Logo
postbank ag logo